Prototyping Futures – Visionsentwicklung in ländlichen Räumen

Wie lassen sich ländliche Räume zukunftsfähig gestalten? Wie können Dorfgemeinschaften eine gemeinsame Vision finden? Wie kann Transformation Design bürgerliches Engagement unterstützen? Mit diesen Fragen hat sich die Masterarbeit von Isabella Kellermeister und Julia Senft auseinandergesetzt und daraus entstanden ist das Beteiligungsformat Prototyping FuturesGemeinsam Zukunft gestalten – unter diesem Leitsatz steht die Arbeit der beiden Transformation Designerinnen.

Ein Werkzeugkoffer um Zukunft zu bauen: das Zukunftsorte Toolkit

Um den Beteiligungsprozess in der Gemeinschaft zu fördern und interaktiv zu gestalten haben sie das Zukunftsorte Toolkit entworfen – ein modulares, flexibles System aus Kartensets, das den Nutzer*innen Inspiration und passendes Handwerkszeug auf dem Weg zur Visionsentwicklung geben soll.

Denn Dorf ist nicht gleich Dorf.

Das Konzept soll den Gemeinden kein vorgefertigtes Modell einer fremden Zukunftsvision aufdrücken, sondern dazu anregen, gemeinsam Veränderungsprozesse anzustoßen und im Austausch lebenswerte und zum Ort passende Zukunftsbilder sowie konkret umsetzbare Projektideen zu entwerfen.
In Kooperation mit zwei Dörfern im Landkreis Hildesheim wurde das Zukunftsorte Toolkit bereits erfolgreich angewendet.

Zukünftig soll das Konzept immer weiter entwickelt und durch eine Online-Datenbank ergänzt werden – die Erkenntnisse aus diesem Projekt sollen langfristig einen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung über Beteiligungsprozesse und Demokratieförderung leisten.

Bald ausgezeichnete Kreativpilotinnen?

Die Gründerinnen von Prototyping Futures wurden nun für die Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten nominiert – ein Auszeichnungsformat der Bundesregierung für Unternehmungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft, die proaktiv nachhaltige Verbesserungen mitgestalten. Wir drücken unserem Kollektiv-Mitglied Isa und ihrer Co-Gründerin Julia alle Daumen! Gemeinsam sind wir viele.

Wenn du mehr über das Projekt erfahren möchtest oder dein Dorf vielleicht sogar vorhat, die Karten neu zu mischen, schau mal bei Prototyping Futures vorbei oder wende dich einfach direkt an isa@prototypingfutures.de.

Beitragsfoto: Prototyping Futures